News

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

11.12.2017

Vom 20.12.2017 bis zum 08.01.2018 macht das Büro Weihnachtspause! ideenhafen wünscht allen Kunden fröhliche Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr! Wir freuen uns auf neue Projekte im nächsten Jahr!

Logo und Corporate Design für Hamburger Praxis

11.12.2017

Für das “Haus für Schönheit” in Hamburg Othmarschen wurde das Logo und das Corporate Design für Visitenkarten, Terminzettel, Gutschein, Briefumschläge und einen Folder entwickelt. Die Praxis ist ein Zusammenschluss aus einer Hautärztin und einer Kosmetikerin.

Neue responsive Webseite für HNO Nasenkorrekturen Lübeck

11.12.2017

Für die HNO Praxis Lübeck mit mittlerweile 3 Standorten ist ideenhafen seit 2008 tätig. Dr. Ralf Katzbach bietet als Partner dieser Praxisgemeinschaft zusätzlich die Leistung der Nasenkorrekturen an. Das Logo, das Corporate Design und die erste Webseite wurde bereits vor einigen Jahren von ideenhafen entwickelt. Im Herbst 2017 gab es nun eine Auffrischung. Das Design wurde modernisiert und die responsive Webseite konzipiert, gestaltet. Hier geht es zur Webseite: www.hno-nasenkorrekturen.de

Neue responsive Webseite für das Marien-Krankenhaus Lübeck

01.09.2017

Für das Marien-Krankenhaus Lübeck ist ideenhafen seit 2009 tätig. Vor zwei Jahren gewann die Webseite den 3. Platz bei “Deutschlands beste Klinikwebseite”. Schon damals wurde das Konzept und das Design der Seite gelobt. Da die Seite aber noch nicht für mobile Endgeräte konzipiert war, wurde das Projekt der responsiven Umsetzung 2017 gestartet und ist nun online! Im Zuge dessen wurde auch gleich das Design modernisiert und ideenhafens langjähriger Kollege im Bereich Fotografie, Guido Kollmeier, hat bildtechnisch alles neu in Szene gesetzt. – In Zusammenarbeit mit der Internetagentur jamp (Lübeck) für die technische Umsetzung. www.marien-krankenhaus.de

Signet für die Pathologie Borstel & UKSH Lübeck

30.05.2017

Für Prof. Dr. Sven Perner, Direktor der Pathologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Lübeck und des Forschungszentrums Borstel, sollte ein Signet geschaffen werden, dass abstrakt einen Menschen zeigt. Gleichzeitig sollte die angedeutete Helix (DNA-Stränge) symbolisch für die Entstehung des Menschen stehen, bzw. grafisch zeigen, wie der Mensch “gebaut” ist.